Sommer!

Man mag es kaum für möglich gehalten, aber wir sind heute auf dem Weg nach Süden tatsächlich doch noch in den Sommer hineingefahren – immerhin strahlend blauer Himmel und 25 Grad in Drammen.
Wir mussten nun doch tatsächlich nochmal an unsere großen Koffer heran um die kurzärmligen Kleidungsstücke hervor zu kramen, wobei wir diese wohl ohnehin in Deutschland dann gebraucht hätten. Dabei sah es am Morgen noch nicht wirklich danach aus: losgefahren sind wir bei eher kühleren Temperaturen und der Regen hat uns intensiv bis zum frühen Nachmittag begleitet. Die Wolken sind dann aber immer dünner und weniger geworden, die Temperaturen dafür immer höher – zumindest am Ende des Urlaubs hat es also doch noch mit dem sommerlichen Norwegen geklappt. 🙂 Ansonsten sind wir heute tatsächlich überwiegend im Auto gesessen, es waren alles in allem wieder etwa 800 Kilometer und vor Oslo natürlich auch noch mit dem üblichen reichlichen Verkehr um die Hauptstadt herum. Drammen – unsere Übernachtungsstadt – liegt westlich von Oslo und macht auf den ersten Blick einen wirklich guten Eindruck. Sie wird von einem lachsreichen Fluß durchflossen und an den Hängen liegen jede Menge schöner Häuser.
Morgen geht es am Vormittag weiter nach Kristiansand, wo dann um 15 Uhr unsere Fähre nach Hirtshals in Dänemark ablegt – übernachten werden wir dann in Norderstedt, bevor es am Samstag nach Hause geht.

Durfte natürlich auch heute nicht fehlen: die Kolonnenfahrt

Durfte natürlich auch heute nicht fehlen: die Kolonnenfahrt

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.